Keine Hilfe vom Staat


90.000 Canarios ohne Job und ohne Unterstützung

Die neuesten Daten des Arbeitsministeriums sind erneut erschreckend. So nahm die Zahl der auf den Kanarischen Inseln gemeldeten Arbeitslosen ohne Anrecht auf finanzielle Unterstützung innerhalb eines Jahres um 26.493 zu und erreichte die traurige Rekordmarke von 90.302 Personen ohne Arbeitsplatz und ohne Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe.

Und es gibt keinen Hinweis auf eine Trendwende, denn auch unter denen, die noch staatliche Unterstützung beziehen, überwiegen mittlerwei-

le die Sozialhilfeempfänger (82.176) im Vergleich zu den Empfängern von Arbeitslosengeld (66.644). Das bedeutet, dass immer mehr Menschen immer länger ohne Arbeit sind, denn die Sozialhilfe ist die letzte Unterstützung.

Die Langzeitarbeitslosigkeit und die Armut auf den Kanarischen Inseln nehmen erschreckend zu.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.