Kanarische Delegation fährt voller Optimismus zur WTM


© Gobierno de Canarias

Vom 4. bis zum 7. November

Voller Optimismus reiste die kanarische Delegation Anfang November nach London auf die World Travel Market (WTM), eine der größten Reisemessen weltweit.

London – In diesem Jahr fiel die Wahl auf einen orangefarbenen Stand, der an Strand erinnern soll. Insgesamt 4.200 qm stehen den Kanaren zur Verfügung.

Vor der Abreise betonte Ricardo Fernández de la Puente, Ressortleiter für Tourismus, wie wichtig der britische Quellmarkt für die Kanaren sei, schließlich hätten die Briten zwischen Januar und September das meiste Geld auf den Kanaren ausgeben (1,572 Milliarden Euro), noch mehr als die Deutschen (1,438 Milliarden Euro).

Laut Fernández de la Puente sind die Inseln bei den Briten sehr beliebt – schon 38% der Bevölkerung habe mindestens einmal auf den Kanaren Urlaub gemacht. Mit zunehmendem Trend, denn allein in den ersten neun Monaten sei die Zahl der britischen Urlauber um 3% auf 2,7 Millionen gestiegen.

Eine Studie hat ergeben, dass der britische Tourist an den Kanarischen Inseln insbesondere die Ruhe, die Strände, die günstigen Preise und die guten Transportmöglichkeiten schätzt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.