Kanaren bald Einkaufsparadies?


Idee: duty free an Flughäfen und Häfen

Die kanarischen Hotelvereinigungen Ashotel und FEHT brachten Mitte Dezember eine interessante Idee ins Gespräch: durch Rückerstattung der kanarischen Mehrwertsteuer (IGIC) auf an Flughäfen und in Häfen verkauften Produkten könnten die Inseln zum Einkaufsparadies des duty free werden, ihre Attraktivität steigern und eine große Anzahl an Touristen anlocken.

Laut José Fernando Cabrera, Präsident von Ashotel, könnte die Steuer, abzüglich einer Verwaltungsgebühr, direkt an den Käufer zurückgegeben werden, ähnlich dem englischen Modell. Die Region würde zwar 30 Millionen Euro an Steuereinnahmen einbüßen, aber durch die Ankurbelung des Handels und die Steigerung der Touristenzahlen würde die kanarische Regierung ca. zwölf Mal so viel wieder einnehmen.

In diesem Zusammenhang wies Cabrera darauf hin, dass 3,5 Millionen Touristen mehr im Jahr und die Schaffung von 100.000 Arbeitsplätzen im Sektor nötig seien, um an die vergangenen Hochzeiten als Urlaubstopziel anzuknüpfen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.