Herzlich Willkommen!


© CIT

Kanaren verwöhnten Urlauber am Welttourismustag

Am 27. September, dem Welttourismustag, wurden die ankommenden Urlauber auf Teneriffas Südflughafen besonders aufmerksam empfangen.

Der örtliche Fremdenverkehrsverband (CIT) hatte für Informationsmaterial und Kostproben kanarischer Gastronomie gesorgt und bereitete den rund 13.000 Passagieren, die an diesem Tag ankamen, einen herzlichen Empfang. Kanarischer Ziegenkäse, Früchte wie Bananen und Papayas und die typischen in reichlich Salzwasser gekochten kanarischen Kartoffeln  wurden gereicht. Hostessen im Trachtenoutfit verteilten Infoblätter und Broschüren.

CIT-Präsidentin María Rosales erinnerte bei dieser Gelegenheit daran, wie wichtig es ist, alle Gäste „mit einem Lächeln und Gastfreundschaft“ zu empfangen.

Auch in den verschiedenen Urlaubszentren der Inseln gab es Folkloredarbietungen, kanarische Gastronomie und kleine Geschenke wie Blumen für die ausländischen Gäste.

In Corralejo auf Fuerteventura wurde zum Beispiel ein Stand aufgestellt, an dem kanarische Kartoffeln mit Mojo, kalter Schweinebraten, Ziegenkäse und Gofio verteilt wurden.

Teneriffas Vize-Cabildopräsident und Leiter des Tourismusamtes, Carlos Alonso, sagte: „Ziel unseres Tourismus­amtes ist es, durch Aktionen dieser Art diesen Tag für unsere Gäste zu einem besonderen Ereignis zu machen, da der Tourismus die Hauptwirtschaftsaktivität der Insel ist.“

Zur Sprache kam anlässlich dieses Tages auch wieder die Bedeutung des Natur- und Landschaftschutzes (Strände und Wälder), als wichtige Anziehungspunkte für den Tourismus, ebenso wie die Modernisierung und Neugestaltung touristischer Infrastrukturen, um der Konkurrenz entgentreten zu können. Die Renovierung bestehender Hotels wird in diesem Zusammenhang als prioritär eingestuft.

5,6 Mio. Touristen

Von Jahresanfang bis Ende August landeten auf Teneriffas Südflughafen 5,6 Millionen Urlaubsgäste, was eine Steigerung von 18% im Vergleich zu 2010 ausmacht. 

Bis Jahresende sollen es 8,5 Millionen Passagiere sein, womit der Inselflughafen sich auf dem siebten Platz des nationalen Rankings positionieren würde.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.