Gas könnte bis zu 20% günstiger werden


Energiepreise

Der Preis für die Füllung der mittelgroßen Butangas-Flaschen von 12,5 Kilogramm Inhalt wird voraussichtlich im April um 5% billiger werden.

Madrid – Und wenn sich die Preise am Energiemarkt weiterhin so entwickeln wie bisher, könnte es im Verlauf des Jahres zu weiteren Preissenkungen von insgesamt bis zu 20% kommen.

Somit wird der Preis für die 12,5-Kilogramm-Gasflasche, der zurzeit bei maximal 17,50 Euro liegt, im April auf 16,60 Euro absinken und im besten Falle in dreimonatigen Teilschritten von 5% auf bis zu 14 Euro heruntergehen.

Nach der neuen Gesetzgebung werden die Gaspreise einmal pro Quartal anhand der Rohstoffpreise überprüft und dann maximal um 5% nach oben oder unten angepasst.  Das gesetzlich vorgeschriebene Limit von 17,50 Euro darf dabei jedoch nicht überschritten werden. Die Gasfirmen haben gegebenenfalls jedoch das Recht, dadurch eingefahrene Defizite bei sinkenden Preisen wieder auszugleichen. Bei der derzeitigen Marktentwicklung dürfte das derzeit bestehende Defizit, welches Anfang 2014 bei rund 60 Millionen Euro lag, bis März oder April abgebaut sein. Danach müsste der Preis beginnen, zu fallen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.