Fuerteventura auf der „boot 2012“


© CabFV

Werbung für den inseleigenen Wassersport

Fuerteventura war als einzige der Kanarischen Inseln bei der diesjährigen Edition der Bootsmesse „boot 2012“ mit einem Stand vertreten. Das Tourismusamt und die zwei Wassersportstationen warben in Düsseldorf um deutsche Liebhaber des Wassersports.

Düsseldorf – Fuerteventura besetzte einen Stand, um dem etablierten deutschen Quellmarkt ein neues touristisches Produkt vorzustellen. Ganz im Rahmen der diesjährigen, auf Diversifizierung und Spezialisierung der touristischen Angebote ausgerichteten Marketingstrategie konnten Fuerteventuras Abgesandte auf der „boot“ persönlich Interessierte über die Insel und Offerten informieren. Besonders hervorgehoben wurde dann auch das beständige Klima, welches das ganze Jahr über die Betreibung verschiedener Wassersportarten ermöglicht. Auch suchte man den Kontakt zu den Experten des Sektors, um Fuerteventura ins Gespräch zu bringen und zu positionieren. Des Weiteren wurde ein neuer Prospekt der beiden Wassersportstationen mit detaillierten Informationen zu den einzelnen Wassersportarten, -schulen und -unternehmen vorgestellt.

Laut der Inselregierung verbrachten 745.372 Deutsche im vergangenen Jahr ihren Urlaub auf Fuerteventura, 17% mehr als im Vorjahr.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.