Französische Reiseveranstalter werben für Kanarische Inseln


© FE

Binter Canarias vereinbart gemeinsame Werbekampagne

Die kanarische Fluggesellschaft Binter Canarias hat ein Abkommen mit sieben französischen Reiseveranstaltern für eine gemeinsame Werbekampagne unterzeichnet. 300.000 Euro investieren die französischen Partner für Anzeigen in den wichtigsten Print-Medien Frankreichs und für großflächige Plakatwerbung in den Straßen von Paris.

Paris – Diese Zusammenarbeit stellt für die Verantwortlichen von Binter Canarias eine erfolgversprechende Begleitmaßnahme für die seit kurzem im Angebot befindliche Verbindung Gran Canaria – Paris dar, um mittel- und langfristig auch auf dieser Strecke in die Gewinnzone zu fliegen. Unterstützt wird Binter Canarias dabei von der Regionalregierung und allen Tourismus-Beauftragten der Kanarischen Inseln, außer La Gomera.

„Wir wollen Kunden ansprechen, die für ihren Urlaub auf die Antillen fliegen können, aber auch für ein Wochenende mal kurz auf die Kanaren kommen“, sagt die Marketing-Direktorin der Fluggesellschaft, Liliane Portugal. In den ersten drei Wochen seit der Aufnahme der Verbindung nach Paris wurden 2.000 Passagiere transportiert, was einer Kapazitätsauslastung von fast 50% entspricht. Damit sei zwar noch nicht das optimale Ziel, ja noch nicht einmal eine kostendeckende Situation erreicht worden, aber man hoffe auf eine 70%-Auslastung bis April 2006. Die Strecke Gran Canaria – Mailand liegt sogar noch unter den Paris-Zahlen, aber man wolle noch abwarten, bevor man eine endgültige Wertung mache, erklärten Unternehmensvertreter. 63% aller Passagiere, die in Richtung Kanaren geflogen sind, blieben auf Gran Canaria, 20% sind weiter nach Teneriffa geflogen, während der Rest sich auf Lanzarote und Fuerteventura verteilte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.