Einzelhandel in der Krise


© WB

Konsumeinbruch und internationale Konkurrenz gefährden lokale Geschäfte

Dem Einzelhandel geht es immer schlechter. Im ersten Vierteljahr sind die Verkäufe um 5% eingebrochen, im April sogar um 9%.

Gegenüber einer Tageszeitung prangerte Luis de Miguel, Präsident von Teneriffas Handelsverband Fedeco, an, immer mehr kleine, lokale Läden würden von Zweigstellen internationaler Handelsketten verdrängt, wie beispielsweise in Santa Cruz‘ Einkaufsmeile Calle del Castillo, in deren Umgebung viele liebevoll geführte, außergewöhnliche Geschäfte ums Überleben kämpften. Der gewaltige Einbruch beim privaten Konsum täte ein Übriges.

SSV

Der Sommerschlussverkauf beginnt am 2. Juli und endet am 1. September. Teneriffas Handelsverband erwartet wegen der durchweg niedrig gehaltenen Preise und diversen Angebote kein gutes Geschäft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.