Danone senkt Produktpreise


Neue Aktion von „Danone Canarias está contigo“

Das Unternehmen Danone will auf den Kanaren die Preise von zahlreichen Produkten senken.

Im Laufe dieses Jahres will Danone Canarias vier Millionen Euro in die Kampagne „Danone Canarias está contigo“ stecken und die Preise von rund 30 % des Produktsortiments auf den Kanaren erheblich senken. Mit dieser Aktion wolle man den Canarios helfen, die schwere Zeiten durchmachen, teilte der Geschäftsführer von Danone Canarias, Tito Chinea, mit.

Nach Auskunft von Tito Chinea sind die Kanarischen Inseln die spanische Region in der die meisten Danone-Produkte konsumiert werden – im Schnitt 17 Kilogramm pro Kopf im Jahr. Spanienweit liegt der Durchschnitt bei 15 Kilogramm pro Kopf.

Das Marktforschungsunternehmen Taylor Nelson Sofres hat für Danone herausgefunden, dass 75 % der Verbraucher mit der 2009 gestarteten ersten Aktion von „Danone Canarias está contigo“ zufrieden waren. Teilnehmer dieser Aktion hatten 40 Etiketten von beliebigen Danone-Produkten eingeschickt und daraufhin ein Scheckheft mit Rabattmarken für Produkte im Wert von 20 Euro erhalten. Außerdem wurden jeden Monat unter den Teilnehmern Geldpreise verlost. Da Taylor Nelson Sofres herausfand, dass 80 % der Befragten anstatt durch ein Scheckheft die Preisnachlässe lieber direkt auf die Produkte im Supermarkt übertragen hätte, will Danone nun in der neuen Kampagne die Preise von vielen Produkten deutlich senken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.