Cepsa will Chevron España


62 kanarische Texaco-Tankstellen betroffen

Das spanische Erdöl-Unternehmen Cepsa gab am 4. Februar bekannt, mit dem nordamerikanischen Unternehmen Chevron den Kauf aller Aktien dessen spanischer Filiale Chevron España vereinbart zu haben.

Nach Abschluss der Transaktion werde Cepsa die 62 Tankstellen von Chevron auf den Kanaren übernehmen, die unter der Marke Texaco operieren [Chevron fusionierte mit Texaco 2001]. Zwar stehen noch die Entscheidungen der spanischen Finanzmarktaufsichtsbehörde und anderer Organe aus, doch könnte die Transaktion noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.