Binter-Flüge nach Marrakesch immer beliebter


© Moisés Pérez

Die Tickets sind ab 75 Euro pro Strecke zu haben

Immer mehr Canarios nutzen die Möglichkeit, mit der kanarischen Fluggesellschaft Binter Canarias nach Marrakesch, Marokko, zu fliegen. Für etwa 75 Euro pro Flug kann man seit etwa sechs Monaten jeden Donnerstag und Sonntag von Gran Canaria aus in die „Rote Perle“ Marokkos reisen.

Inzwischen sind über 5.000 Canarios nach Marrakesch geflogen und kehren, nach Aussagen der Fluggesellschaft, überwältigt von der Farbenpracht und den Kontrasten der marokkanischen Stadt zurück. Inzwischen bestehen etwa 90% der Fluggäste, die diese Möglichkeit nutzen, aus kanarischen Einwohnern. Die Binter-Flüge nach Marrakesch sind durchschnittlich zu 80% ausgelastet. Nicht zuletzt deswegen prüft die Fluggesellschaft derzeit die Möglichkeit einen weiteren wöchentlichen Flug einzuführen.

Destination Mauretanien

Noch vor Juli dieses Jahres will Binter außerdem eine Flugverbindung nach Mauretanien einrichten. Abgeflogen werden soll ebenfalls von Gran Canaria und Zielort ist Nouakchott, mit fast einer Million Einwohner nicht nur die größte Stadt Mauretaniens, sondern auch eine der größten der Sahara. Nach Marrakesch, Madeira, El Aaiun, Paris und Mailand wäre Nouakchott dann der sechste ausländische Flughafen, den die kanarische Gesellschaft anfliegt. Für die Route hat Binter eine Boeing 737 vorgesehen, die von der Fluggesellschaft Futura gemietet werden soll.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.