Billiger Diesel für die Fischer


© M.P.

Die kanarische Regierung will auch für sie die Treibstoffsteuer senken

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat sich verpflichtet, auch für die Fischer die Steuer auf den Dieseltreibstoff um 30% zu senken, wie sie es erst kürzlich dem Transportgewerbe zugestanden hat.

Dieser Beschluss wurde in einem Treffen der Chefin des kanarischen Ressorts für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischereiwesen, Pilar Marino, mit Vertretern zahlreicher Berufsverbände gefasst.

Die Regierung hat gleichzeitig versprochen, ähnliche Vergünstigungen auch für die Erzeuger zu studieren, sowie die Verbilligung der Stromtarife für den Sektor. Hier liegt die Kompetenz allerdings bei der Madrider Regierung, die für die Festsetzung der Strompreise zuständig ist. So wollen sowohl die kanarische Regierung als auch die verschiedenen Verbände gemeinsam in Madrid intervenieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.