Anstieg der Auslands-Touristen


© EFE

Kanaren freuen sich über ein Plus in Höhe von 7,61%

Mitte Januar gab die kanarische Regierung bekannt, dass laut Daten der zivilen Luftfahrtbehörde AENA im letzten Jahr 8.590.081 ausländische Urlauber zu den Inseln geflogen sind und damit 607.825 bzw. 7,61% mehr als noch 2009.

Die beiden Hauptquellmärkte der Inseln, Großbritannien und Deutschland, erholten sich im vergangenen Jahr und auch die „neuen“ Märkte zogen an.

So kamen 359.823 bzw. 12,7% mehr britische und 93.631 bzw. 4,2% mehr deutsche Urlauber auf die Kanaren. Auch die Anzahl belgischer, französischer und italienischer Urlauber stieg um ganze 27,2%, 38% bzw. 38% an.

Ricardo Fernández de la

Puente Armas, Vizeleiter des kanarischen Tourismus-Ressorts, äußerte, die Tendenz zur Erholung des Tourismus auf den Kanarischen Inseln werde durch die neuesten Zahlen bestätigt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.