18.000 Reisen zwischen den Inseln


© Fred. Olsen

Flugzeuge und Schiffe wichtiges Transportmittel für Kanaren

Etwa 18.000 Canarios reisen jeden Tag zwischen den sieben Kanarischen Inseln hin und her. Der Großteil der Reisenden wählt dabei das Flugzeug, welches aufgrund von Schnelligkeit und Komfort einen klaren Vorteil bietet. Der Seeweg dagegen wird bevorzugt für den Warenverkehr genutzt.

Diese Ziffer besagt, dass rund 2% der kanarischen Bevölkerung tagtäglich zwischen den Inseln verkehren. Nach Angaben der Flughafenbetreiberfirma AENA und der Reedereien Armas und Fred.Olsen bewegen sich somit rund 6,6 Millionen Passagiere jährlich zwischen den Inseln.

Noch im Jahr 2000 lag die Zahl der interinsulären Bewegungen bei nur 14.520 pro Tag. Das bedeutet einen Anstieg des Verkehrs von 30% in den letzten fünf Jahren.

Die Gründe für den Verkehr zwischen den Inseln sind unterschiedlich: Regierungsmitglieder sind ebenso darauf angewiesen wie Geschäftsleute und Studenten. Bewohner der kleineren Inseln müssen auch oftmals zur ärztlichen Versorgung auf eine andere Insel reisen.

Die Insellage bedeutet trotz der Subventionen durch die Regierung eine bedeutende finanzielle Mehrbelastung für die kanarische Bevölkerung.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.