Weltklimakonferenz?


Wir schreiben das Jahr 2019 und sind im hochzivilisierten Europa. Umso schockierender ist der Umgang hier auf Teneriffa mit Plastik, Plastikmüll etc. Die Flut von doppelten und dreifachen Verpackungen wird zusammen mit Lebensmitteln, Bauschutt, Papier und allem, was da reinpasst, in eine Tonne geworfen. Nicht einmal, sondern immer und systematisch. Die Trennungsmöglichkeiten sind da, zugegeben etwas halbherzig. Positiv ist, dass die Müllabfuhr alles mitnimmt. Hinzu kommt, dass es an jeder schlecht einsehbaren Ecke nach Urin riecht, in der ganzen Stadt. Kein Wunder: es gibt keine funktionierenden öffentlichen Toiletten. Strände ohne Klo! Und wo mal welche waren, wurden sie brachial zerstört oder schwimmen im Kot. Es wird über die Jahre, die ich nun schon herkomme, nicht ernsthaft etwas unternommen, um die Städte „appetitlicher“ zu machen.
Ich schätze die Spanier wegen ihrer Lebensart und Offenheit, aber müssen die nicht auch mal, wenn sie unterwegs sind? Kann das vielleicht auch ein Grund für den Rückgang im Tourismus sein?
Hans Stegmann
Puerto de la Cruz

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: