Königspaar würdigt sportliche Leistungen


Gruppenbild mit den olympischen und paralympischen Athleten. Foto: Casa de S.M. el Rey

Audienz für Olympia- und Paralympics-Sportler im Palast El Pardo

Madrid – Das spanische Königspaar Felipe VI. und Letizia hat gemeinsam mit Infantin Elena, die Ehrenvorsitzende des Nationalen Paralympischen Komitees ist, bei einer Audienz im Palast El Pardo den Medaillen- und Diplom-Gewinnern der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio gratuliert. Bei dem Empfang schüttelte das Königspaar jedem einzelnen Sportler die Hand.

Königin Letizia mit den Spielern der Nationalmannschaft im Blindenfußball. Foto: : Casa de S.M. el Rey
Königin Letizia mit den Spielern der Nationalmannschaft im Blindenfußball. Foto: : Casa de S.M. el Rey

König Felipe hielt eine kurze Ansprache, in der er sich für die Freude bedankte, die die Sportler durch ihre Leistungen landesweit verbreitet haben, für ihren Einsatz und ihre Anstrengungen. „Ihr habt stets ohne nachzulassen oder aufzugeben bis zum Schluss gekämpft. Euer Mut, eure Opferbereitschaft, eure Zielstrebigkeit und Qualität hat bei uns allen ein Gefühl der Dankbarkeit und Bewunderung ausgelöst“, erklärte der König. Die olympische und paralympische Mannschaft verkörpere die olympischen Werte Ehrlichkeit und Fair Play, Respekt vor dem Gegner trotz Kampfgeist, Rivalität ohne Feindschaft und die Fähigkeit, gewinnen, aber auch mit Würde und Bescheidenheit verlieren zu können, sagte Felipe VI. weiter.

König Felipe VI. gratuliert dem paralympischen Schwimmer Óscar Salguero zur Goldmedaille über 100 Meter Brust. Foto: Casa de S.M. el Rey
König Felipe VI. gratuliert dem paralympischen Schwimmer Óscar Salguero zur Goldmedaille über 100 Meter Brust. Foto: Casa de S.M. el Rey

Die spanische Olympiamannschaft kehrte aus Rio de Janeiro mit 17 Medaillen (7 Gold, 4 Silber und 6 Bronze) und 38 Diplomen zurück und belegte Platz 14 im Medaillenspiegel. Bei den Sommer-Paralympics belegte Spanien mit 31 Medaillen (9 Gold, 14 Silber und 8 Bronze) und 101 Diplomen den 11. Platz.

Bei der Audienz wurden die Sportler vom amtierenden Minister für Bildung, Kultur und Sport, Íñigo Méndez de Vigo, begleitet.

Nach dem obligatorischen Gruppenbild nahm sich das Königspaar noch Zeit für persönliche Dankesworte und Gespräche.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen