Bluetrail 2017


Foto: Cabildo de Tenerife

Am 10. Juni treten 2.700 Teilnehmer aus 34 Ländern in 5 Kategorien bei Teneriffas Extremberglauf an

Teneriffa – Zu der diesjährigen Auflage des Tenerife Bluetrail werden 2.700 Athleten erwartet – ein neuer Rekord. In diesem Jahr hat sich die Zahl der Frauen auf 443 verdoppelt.

Bei der Königsdisziplin Ultra starten die Läufer um 0.00 Uhr  am Strand Las Vistas (Los Cristianos), durchqueren den Teide-Nationalpark und laufen am Lago Martiánez in Puerto de la Cruz durchs Ziel. Dabei müssen sie eine Strecke von 96,8 km in maximal 23 Stunden überwinden. Die Athleten starten bei Höhenmeter 0, der höchste Punkt auf der Strecke liegt bei Höhenmeter 3.555 m.

Der 66,2 km lange Traillauf startet um 6.00 Uhr in Vilaflor, der 43,18 km lange Marathon um 9.00 Uhr in Aguamansa, der 20 km lange Mediamarathon um 8.00 Uhr an der Plaza de San Agustín in Los Realejos. Der Reto Bluetrail für behinderte Sportler beginnt um 18.00 Uhr am Mirador de San Pedro in Los Realejos. Alle Läufe enden am Lago Martiánez, wo die Athleten von Freunden, Familienangehörigen, den Veranstaltern und üblicherweise viel Publikum am Abend empfangen werden.

Über 500 Sicherheitskräfte und 150 Freiwillige werden entlang der Laufrouten eingesetzt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: