Barça gewinnt nach vier Jahren wieder den Königspokal


Juan Carlos Navarro, der Kapitän der Basketballmannschaft F.C. Barcelona Lassa, bejubelt zusammen mit seinen Teamkameraden den Sieg über Real Madrid. Stolz hält er den Pokal der Copa del Rey in die Höhe. Foto: EFE

In der Gran Canaria Arena siegte der F.C. Barcelona gegen Real Madrid im Finalspiel der Basketball-Meisterschaft

Gran Canaria – Die Basketballmeisterschaft Copa del Rey ging am vergangenen Sonntag in der Gran Canaria Arena in Las Palmas zu Ende. Im Finale besiegte die Mannschaft F.C. Barcelona Lassa den ewigen Rivalen Real Madrid mit 92:90. 

Barça beendete damit die Siegesserie der Mannschaft aus Madrid, die seit 2014 vier Mal in Folge den Titel holte. Die Wende für den FC Barcelona kam zeitgleich mit einem Trainerwechsel. Der serbische Trainer Svetislav Pesic war erst Anfang Februar zum FC Barcelona zurückgekehrt, nachdem er die Mannschaft schon im Jahr 2003 zu großen Erfolgen geführt hatte. 

Rudy Fernández, Flügelspieler von Real Madrid, während des Finalspiels des Königspokals in der Gran Canaria Arena in Las Palmas. Foto: EFE

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: