Backwaren aus Bananenmehl


Teneriffa – Forscher der Universität La Laguna und des Kanarischen Instituts für Agrarstudien haben in einem zweijährigen Forschungsprojekt untersucht, inwieweit sich Bananenmehl zur industriellen Verarbeitung eignet und ob diese Verwendung rentabel wäre. Dabei sind die Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen, dass es sich um ein höchst interessantes Produkt für die Lebensmittelindustrie handelt, schließlich kann Bananenmehl sowohl von Diabetikern als auch von Personen mit Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) verzehrt werden. Das Mehl wird aus grünen Bananen gewonnen, die aufgrund von Unförmigkeit oder Dellen aussortiert werden. Die Bananen werden geschält, getrocknet und gemahlen und gesiebt. Laut Wissenschaftlerin Ana Piedra Buena eignet sich das in der Herstellung etwas teurere, aber kalium- und magnesiumreiche Produkt zur Herstellung von Backwaren und Energieriegeln. Laut den Wissenschaftlern soll ein Fabrikant bereits Interesse angemeldet haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen