Frühjahrsputz in der Natur

Foto: cabildo de el hierro

Foto: cabildo de el hierro

El Hierro – Am Welttag des Artenschutzes, am 3. März, hat das Cabildo von El Hierro die Aktion „Por una isla limpia“ (Für eine saubere Insel) gestartet. Mit dem Ziel, im Laufe dieses Jahres der Umweltverschmutzung durch wilde Müllhalden ein endgültiges Ende zu setzen, wurde in der Nähe der Kapelle La Peña in Valverde mit einer Säuberung begonnen. Dort angesammelter Schutt und Müll, darunter auch ausgediente Haushaltsgeräte, wurden entfernt. Das Umweltamt richtete einen Aufruf an die Bevölkerung, die Naturgebiete der Insel, die UNESCO-Biosphärenreservat ist, zu schützen und sauber zu halten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen