Comic über Waldbrandverhütung


Cabildo-Präsident Antonio Morales und Autor Morgan stellten den Comic vor. Foto: EFE

Das Mädchen Flora erklärt den Bürgern die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Waldbränden

Gran Canaria – Das Cabildo hat einen Comic über die Maßnahmen zur Prävention von Waldbränden herausgegeben. Autor ist der Humorist und Comiczeichner Morgan, der täglich in der Zeitung Canarias7 mit einer Karikatur das Geschehen kommentiert.

Der Comic wurde vor Kurzem von Cabildo-Präsident Antonio Morales und Morgan den Waldbrandbekämpfern und den Mitgliedern des Umweltressorts vorgestellt. In dem 135 Seiten langen Band bringt Flora, ein neugieriges und sympathisches Mädchen, den Bürgern die Welt der Waldbrände näher. Flora nimmt den Leser an die Hand und zeigt ihm die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung von Waldbränden, informiert über die gesetzlichen Regelungen, die amtlichen Verfahren beispielsweise für das kontrollierte Verbrennen von Pflanzenabfällen, die Vorgehensweise im Notfall und diverse andere wissenswerte Aspekte.

Bei der Präsentation des Comics wies Morales darauf hin, wie wichtig es sei, die Bürger bei der Vorbeugung von Waldbränden miteinzubeziehen. Der Klimawandel und die Aufgabe landwirtschaftlicher Flächen würden die Entstehung von Waldbränden begünstigen. Das größte Problem sei dabei der Wildwuchs und die Zunahme brennbaren Materials. Die Lösung bestehe also nicht nur in der Anstellung von mehr Waldbrandbekämpfern, sondern vor allem in der Sensibilisierung der Bevölkerung. Sie müsse das ganze Jahr über Vorbeugemaßnahmen ergreifen.

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: