Zwei ETA-Mitglieder in Frankreich verhaftet


Französische Polizisten nahmen am 22. September zwei mutmaßliche ETA-Mitglieder, einen Mann und eine Frau, auf einem Zeltplatz des Dorfes Trélins unweit von Lyon fest.

Paris – Es handelt sich um Unai Fano und María Lizarraga Merino. Beide sollen während der gescheiterten Friedensverhandlungen die Verbindungspersonen zwischen der ETA und ihrem politischen Arm gewesen sein. Bei ihrer Festnahme wurden Pistolen und gefälschte Papiere bei den beiden Terroris­ten gefunden. Außerdem sollen sie gerade im Begriff gewesen sein ein Auto zu stehlen.

Drei Tage darauf wurden außerdem 14 Mitglieder der verbotenen Baskenpartei Batasuna in Frankreich verhaftet. Zum ersten Mal hat sich Frankreich damit auch im Kampf gegen den politischen Arm der ETA beteiligt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.