Zara-Mode für werdende Mütter


Die Inditex-Marke verkauft ab Ende Juli auch Schwangerschaftsmode

Zara, gewinnbringendstes Tochterunternehmen des spanischen Textil-Giganten Inditex, wird ab Ende Juli dieses Jahres auch Schwangerschaftsmode ins Sortiment aufnehmen.

Madrid – Bislang ist die Mode-Kollektion für werdende Mütter probehalber nur in etwa hundert Zara-Filialen in Spanien erhältlich.

Allem Anschein nach mit großem Erfolg, denn ab Ende Juli soll die unter dem Markennamen Zara for Mum laufende Kollektion in sämtlichen 1.050 Zara-Filialen angeboten weden, mit denen Inditex in 64 Ländern weltweit vertreten ist.

Das Besondere daran ist, dass in den Zara-Geschäften keine Extra-Abteilungen für die Schwangerschaftsmode vorgesehen sind, sondern neben den normalen Kleidungsstücken angeboten werden soll.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.