Worten setzt auf den spanischen Markt


© Wochenblatt

Neue Geschäftsstrategie, neues Image, mehrere Geschäftseröffnungen

Mit dem klaren Ziel vor Augen, die Expansion auf den spanischen Markt zu stärken und den Marktanteil in der Elektronik- und Haushaltsgeräte-Branche zu steigern, stellt Worten eine neue Geschäftsstrategie vor, die eine innere und äußere Erneuerung des Unternehmens zum Ziel hat. Ein neues Image sowie eine neue Geschäftsstrategie, welche die Markenentwicklung auf dem spanischen Markt festigen sollen.

Die bisherige Bilanz lässt sich sehen: Worten, ein Unternehmen des internationalen Marktführers Sonae, hat nach nur sechs Jahren Geschäftsaktivität in Spanien 43 Filialen (sechs davon auf den Kanaren) eröffnet und beschäftigt über tausend Angestellte. Das neue Geschäftsmodell kombiniert einen persönlicheren Kundendienst in den Filialen mit umfangreichen und innovativen Online-Verkaufsdiensten, um noch  mehr Kunden anzusprechen. Dieses Verkaufskonzept soll in den anstehenden vier Geschäftseröffnungen bereits umgesetzt werden, darüber hinaus werden sämtliche Absatzkanäle bedient.

Nach Angaben von Miguel Aguas, Generaldirektor von Worten in Spanien, wird das Unternehmen auch in das E-Business investieren: „Neben dem besonderen und innovativen Ladenkonzept, das den Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis beschert und das wir nach und nach in allen unseren Läden umsetzen werden, wollen wir unsere E-Commerce-Aktivitäten steigern und auf den Vertrieb über sämtliche Absatzkanäle mit einer Investition von über 15 Millionen Euro setzen.“

Neues Image – gleicher Anspruch

Das Firmenkonzept „Technik für alle“ unterstreicht Worten mit einem neuen und moderneren Image und mit dem Ziel, Technik zur Alltagserleichterung den Menschen näherzubringen. Dabei wird eine große Zielgruppe aller Altersstufen angesprochen, ohne die Kernkompetenzen Wortens außer Acht zu lassen: Der Technikmarkt mit breitem Angebot und wettbewerbsfähigen Preisen zu sein.

Gleichzeitig wird mit der Einführung der neuen Geschäftsstrategie die Infrastruktur und die Abwicklung verbessert. So wird Worten den Kundenservice und die On- und Offline-Präsenz durch sechs Maßnahmen verstärken: Die beste Technik anzubieten, die 100%ige Finanzierung mit der Worten-Kundenkarte, eine Bestpreis-Garantie, einen technischen Service in jeder Filiale zu garantieren wie auch leichte Rückgabekonditionen innerhalb 30 Tagen und personalisierter Kundendienst und Kundenbetreuung.  

Zudem wird Worten die Website komplett überarbeiten und will damit den Online-Umsatz um 200 % gegenüber dem Vorjahr zu steigern. In Bezug auf den Kundendienst wird das Unternehmen den Service „Worten Lösungen“, der dem Kunden spezifische Service-Leistungen für jeden Bedarf anbietet, weiter ausbauen. Schon jetzt legt das Unternehmen großen Wert darauf, die Kundenzufriedenheit mittels eigener Zertifizierung zu messen. Die Ergebnisse lassen sich sehen: In Spanien hat „Worten Soluciona“ („Worten Lösungen“) eine Weiterempfehlungsrate von über 45 % erzielt und ist auch eine der Firmen mit der geringsten Zahl an Reklamationsfällen, laut der spanischen Verbraucherschutzorganisation OCU.

Schließlich setzt Worten weiterhin auf die Rekrutierung von talentierten Mitarbeitern und deren Bindung an die Firma. Auf die Mitarbeiterweiterbildung, und die dadurch entstehende Produktivitätssteigerung, wurde bei Worten immer viel Wert gelegt. So haben in den vergangenen 12 Monaten die Mitarbeiter von Worten Spanien mehr als 40 Stunden in Kursen und E-Learning investiert und dadurch den Durchschnittsumsatz pro Verkäufer um 18% erhöht. Mit der Einrichtung  „Worten Academy“ wird eine strukturierte Ausbildungsstätte in Spanien gestartet, die den Mitarbeitern alle Tools vermitteln soll, um Worten-Kunden einen Exzellenzservice zu garantieren.

Vier Worten-Filialen finden Sie auf Teneriffa: In Las Chafiras, Los Olivos-Adeje, El Trompo Einkaufszentrum in La Orotava und im Añaza-Shopping-Center nahe Santa Cruz. Auf La Palma im Industriegebiet Buenavista in Breña Alta und auf Gran Canaria im Atlántico-Einkaufscenter in Vecindario.

Weitere Infos unter Tel. 902 026 620 oder www.worten.es 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.