Wie Kleidung das Leben leichter macht …


© EFE

Katalonischer Unternehmer verwirklicht innovative Ideen

Wirklich innovativ ist die Kleidung, die der Katalane Xavier Verdaguer entwickelt und damit in ungeahnte Marktlücken stößt.

Madrid – Man kennt den gewünschten Weg nicht oder der Handyakku ist gerade dann wieder einmal leer, wenn man unterwegs ist? Kein Problem, denn Xavier Verdaguer hat praktische – und kleidsame – Lösungen für solche Alltagsprobleme gefunden.

Vor über drei Jahren wanderte der Katalane in die USA aus, denn in Nordamerika erhoffte er sich fruchtbareren Boden für innovative Ideen als in seinem Heimatland Spanien. Verdaguer gründete im Silicon Valley bei San Francisco das Label Innovalley und begann, Mode und Technologie auf extravagente Art  zu fusionieren. Besonderen Wert legt der kreative Kopf darauf, dass die technologischen Finessen der Kleidung von außen ein Geheimnis bleiben. Auf geniale Weise simpel und günstig, so sollen seine Produkte sein.

These boots are made for walking

Zum Angebot von Innovalley gehören intelligente Schuhe. Produziert vom größten spanischen Schuhhersteller, zeigen sie dem Träger den richtigen Weg. Zuerst gibt man das gewünschte Ziel in Googlemaps im Handy ein, dann lässt das GPS entweder den linken oder den rechten Schuh vibrieren, damit der Träger die entsprechende Richtung einschlägt. Eine Tasche aus speziellem Solar-Stoff lädt das Handy auf, eine Jacke ermöglicht über die im Ärmel eingearbeitete Tastatur die Bedienung des Mobilfunktelefons, ein Motorradhelm mit Internet-Zugang macht das Navigieren im World-Wide-Web möglich.

Darüber hinaus setzt sich Verdaguer auch uneigennützig für die kreative spanische Jugend ein. Im Rahmen des Programms Imagine wird rund ein Dutzend junger Talente in die USA eingeladen. Dort wartet eine spezielle Ausbildung auf sie; im Anschluss daran bekommen sie die Möglichkeit, ihre Ideen verschiedenen Privatinvestoren vorzustellen. Laut Verdaguer kehren diese jungen Menschen mit neuem Optimismus und dem Wunsch, etwas zu ändern, nach Spanien zurück.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.