Wachstumsland Türkei


© Wochenblatt

FondsNews von Gerd Bennewirtz, Geschäftsführer der SJB FondsSkyline OHG 1989

Türkei: Wachstum ist, wenn die Größe eines Organismus zunimmt, ohne dass sich seine äußere Gestalt wesentlich verändert. Danach ist die Türkei seit 2001 ein Wachstumsland.

Eine tief greifende Wirtschafts- und Finanzkrise führte damals zur schärfsten Rezession seit 1945. Der Internationale Währungsfonds IWF half mit Krediten von insgesamt 31 Milliarden US-Dollar.

Dafür verpflichtete sich die Türkei im Einvernehmen mit IWF und EU zu weit reichenden Strukturreformen: Die Autonomie der Zentralbank, die Transparenz des Bankenwesens und staatlicher Ausschreibungsverfahren, die Öffnung der Märkte für Telekommunikation und Energie sowie Reformen im Sozialversicherungssystem und in der landwirtschaftlichen Subventionspolitik wurden konsequent umgesetzt.

Der Lohn: Das Pro-Kopf-Einkommen ist von 2.123 US-Dollar im Jahr 2001 wieder auf mehr als 5.000 US-Dollar gestiegen – auch dank der unverhofft starken türkischen Lira. In dieser Woche haben die IWF-Beobachter ihre sechste Inspektion abgeschlossen.

Die Zwischenberichte waren positiv, der Abschlussbericht erscheint Ende Mai. Die Türkei hat offenbar ihre Gestalt gefunden. Weder von den Präsidentschaftswahlen im Mai noch von den Parlamentswahlen im November erwarten Analysten Rückschritte im Reformprozess.

Im Gegenteil: Das Wirtschaftswachstum nimmt Fahrt auf. Nach 4,7 Prozent Wachstum 2006 werden 5,0 Prozent für 2007 und 6,0 Prozent für 2008 erwartet. Im Gegenzug sinkt die Inflation. 2002 betrug sie noch 47,2 Prozent, für 2007 werden 8,3 Prozent erwartet und 6,1 Prozent für 2008. Die Industrie sowie Binnen- und Außenhandel blühen.

Die Industrieproduktion übertraf mit 14,8 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr die Prognosen um 4,5 Prozentpunkte. Die Exporte stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 26.5 Prozent, die Importe um 18,3 Prozent. Und doch zeigt der türkische Markt immer noch große Schwankungen. In der Maikorrektur 2006 verlor der MSCI Turkey in einem Monat 46,48 Prozent, in der Februarkorrektur 2007 an einem Tag 7,76 Prozent. Steilvorlagen für antizyklische Nachkäufe!

SJB FondsSkyline

Gewinner bleiben

SJB FondsSkyline OHG 1989 für Unternehmer und Führungskräfte

Bachstraße 45c

41352 Korschenbroich

Tel +49 (0) 2182-852-0

Fax +49 (0) 2182-8558-100

E-Mail: discount@sjb.de




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.