Vorschuss auf den Frühling


Foto: Pixabay

Madrid – Ende Februar schien der Winter plötzlich beendet, und die Sonne schien über ganz Spanien vom meist wolkenlosen Himmel.

Schon einen Monat vor dem offiziellen Beginn des Frühjahrs am 20. März herrschten frühlingshafte Temperaturen, und der Sonnenschein lockte die Menschen ins Freie, in die Parks und an die Strände.

Am letzten Februarwochenende kletterten die Thermometer im Süden der Iberischen Halbinsel auf bis zu 25 Grad Celsius und auf den Kanaren sogar bis auf 27 Grad. Über mehrere Tage hinweg herrschten Temperaturen, die um 5 bis 10 Grad über den für die Jahreszeit üblichen Werten lagen und dem Wonnemonat Mai alle Ehre gemacht hätten.

Das schöne Wetter hatten die Spanier dem Zusammenspiel des Tiefdruckgebiets Julia über dem Atlantik und eines kraftvollen Hochs über dem Europäischen Kontinent zu verdanken. In dem Korridor, der sich zwischen diesen beiden meteorologischen Phänomenen über Spanien bildete, brachten Südwinde aus subtropischen Breiten ungewöhnlich warme Luft über den Ostatlantik und nach Westeuropa, deren Ausläufer bis hinauf nach Island und Skandinavien reichten.

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: