Vorgezogene Wahlen


Esperanza Aguirre, Präsidentin der PP in der Region Madrid und einflussreiche Person in der Parteispitze, hat Regierungschef Rajoy aufgefordert, die Parlamentswahlen, die für November anstehen, auf September vorzuziehen.

Somit könnten sie gleichzeitig mit den Regionalwahlen in Katalonien stattfinden. Das sei das Vernünftigste für Spanien, und es gebe zahlreiche gute Gründe dafür, hatte sie den Präsidenten wissen lassen. Auch mehrere Regionalpräsidenten der PP vertreten diese Meinung. „Der Präsident wird entscheiden, was er für richtig hält und was er verantworten kann“, erklärte der Regierungssprecher. „Es wird keine Überraschungen mit dem Wahltermin geben“, erklärte Gesundheitsminister Alfonso Alonso. „Es ist die Absicht des Präsidenten, die Legislaturperiode zu erfüllen – Monat mehr – Monat weniger.“




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.