Von Schneidern und Flugzeugen


Jedes Mittel ist recht, den politischen Gegner zu diskreditieren

Während die Wähler darauf warten, sich durch vernünftige Argumente und Programme von den Kandidaten für das Europäische Parlament davon überzeugen zu lassen, das Kreuzchen hinter ihren Namen zu machen, haben sich die beiden großen Parteien für die Schlammschlacht entschieden.

Madrid – Die Konservativen glauben, die magische Formel gefunden zu haben und werfen dem Präsidenten vor, dass er ein Flugzeug der Luftwaffe benutzt hat, um zu einer Wahlversammlung zu fliegen. Das gehöre ebenso wenig zu den Aufgaben eines Regierungschefs, wie die Reisen der Vizepräsidentin María Teresa Fernández de la Vega, die auf Kosten des Steuerzahlers zu Festlichkeiten fliegt. Und die Verteidigungsministerin sei hauptsächlich damit beschäftigt, Flugzeuge für die Regierungsmitglieder bereitzustellen.

Die Sozialdemokraten kontern ihrerseits mit den diversen Korruptionsfällen, in die PP-Spitzenpolitiker verwickelt sind. Francisco Camps, Präsident der Region Valencia, dem vorgeworfen wird, er habe sich mit eleganten Maßanzügen bestechen lassen, wird immer wieder als Buhmann herangezogen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.