Verbaler Ausrutscher


Salvador Victoria, Sprecher der Regionalregierung von Madrid, hat über die sozialen Netzwerke eine harte Attacke gegen die Protestaktionen gerichtet, die am letzten Februar-Wochenende in achtzig spanischen Städten, natürlich mit Schwerpunkt auf Madrid, stattfanden.

Madrid – „Diese antidemokratische und Antisystem-Flut ist ein Tsunami, der sich gegen die demokratische und parlamentarische Freiheit richtet“, schrieb er in seinem Konto auf Twitter und gab zu verstehen, dass diese Proteste mit dem Überfall auf den Spanischen Kongress am 23. Februar 1981 zu vergleichen seien. Da der Hinweis fehlte, ob es sich über eine offizielle oder eine private Stellungnahme der Nummer zwei der Regionalregierung handelte, erhob sich ein Sturm der Entrüstung, sodass er sich zu einem Dementi gezwungen sah.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.