Unterschriftenaktion


© EFE

Über vier Millionen Unterschriften gegen die Reform der katalanischen Statuten hat PP-Chef Mariano Rajoy Ende April im Abgeordnetenkongress vorgelegt.

Madrid – Mit den Unterschriften will die oppositionelle Volkspartei erreichen, dass in Spanien ein Referendum mit der Frage „Halten Sie es für ratsam, dass Spanien weiterhin eine einzige Nation ist, in der alle Bürger die gleichen Rechte und Pflichten und das gleiche Recht auf öffentliche Unterstützung haben?“ abgehalten wird. Einer der in PP-Kreisen umstrittensten Punkte in der Reform ist die angestrebte Änderung der Definition Kataloniens, das sich als eigenständige Nation sehen möchte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.