Unentschlossen


Parlamentspräsident José Bono hatte, wie alljährlich, die Zeitungsleute in seinem Geburtsort Salobre bei Alicante zum Essen eingeladen.

Alicante – „In diesem Sommer ist es das letzte Mal, dass ich als Chef der dritten Institution des Staates hier mit Euch zusammen bin. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch das letzte Essen als Abgeordneter sein könnte“, hatte er seinen Gästen gestanden. Es würde ihm nichts ausmachen, nicht mehr auf der Kandidatenliste der Sozialisten bei den Wahlen vom 20. November zu erscheinen, erklärte er an anderer Stelle. „Es gibt Früchte, die man bereits zur Genüge genossen hat, sodass es einem nichts ausmacht, dass andere sie probieren“, erklärte er in seiner typischen blumigen Art zu reden, denn mit seinen 61 Jahren sollte er eigentlich keinen Platz im Parlament besetzt halten. Doch letztendlich hänge alles von der Entscheidung des Präsidentschaftskandidaten Alfredo Pérez Rubalcaba ab.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.