Unehrlicher Priester


Die Bank von Spanien hat gegen den Exdirektor des Sparkassenverbandes Cajasur, den katholischen Pfarrer Miguel Castillejo, eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro verhängt, weil er in seiner Amtszeit die Bilanzen der Bank „frisiert“ hat.

Das Geldinstitut wurde zu einer Strafe von 350.000 Euro verdonnert. Die Staatsbank ist der Meinung, dass durch die Manipulationen die Kunden geschädigt wurden. Cajasur wurde von der Katholischen Kirche gegründet. Weitere ehemalige Vorstandsmitglieder, teilweise ebenfalls Geistliche, erhielten Geldstrafen zwischen 10.000 und 15.000 Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.