Trauer um Papuchi


Julio Iglesias Puga ist kurz vor Weihnachten im Alter von 90 Jahren in Madrid gestorben. Papuchi, wie der lebensfrohe Freigeist in Bevölkerung und Medien vertrauensvoll genannt wurde, war nicht nur als Vater des weltberühmten Sängers Julio Iglesias in Spanien bekannt.

Der Frauenarzt hatte sich jahrzehntelang für das Recht der Frauen auf eine schmerzfreie Geburt eingesetzt. Seit er jedoch im Jahr 1981 von der baskischen Terroristenorganisation ETA entführt wurde, fand er endgültig den Weg in die Herzen der Spanier. Papuchi war in zweiter Ehe mit der 48 Jahre jüngeren Amerikanerin Ronna Keitt verheiratet, die, wie beide wenige Tage zuvor freudestrahlend angekündigt hatten, ihr zweites gemeinsames Kind erwartet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.