Tennisstar Rafael Nadal knackt Sandplatz-Rekord


© EFE

Gerade einmal 19 Jahre alt, scheint der mallorquinische Tennisstar Rafael Nadal bereits ganz oben angekommen zu sein. Seit Monaten schon konnten seine Fans beobachten, dass der Siegesgewissheit Nadals keine Grenzen gesetzt zu sein schienen.

Paris – Am 29. Mai stellte der junge Tennisstar mit seinem 6:2, 7:5, 6:1-Sieg im Erstrunden-Match der French Open über den Schweden Robin Söderling dann den Sandplatz-Rekord ein. Es war nämlich sein 54. Sandplatz-Erfolg in Serie. Somit war es ihm gelungen, einen fast 30 Jahre alten Rekord zu knacken, den der Argentinier Guillermo Vilas 1977 aufstellte.

So nahm er seinen Rekord-Pokal dann auch auf dem „Court Phillipe Chartrier“ aus den Händen Vilas entgegen, eine Trophäe aus Plexiglas, in deren Inneren der Querschnitt eines Sandplatzes zu erkennen ist. „Es tut mir leid für dich Guillermo, aber es war mir so wichtig“, gestand der junge Tennisstar seinem würdigen Vorreiter Vilas über das Mikrophon, nachdem er den Preis entgegengenommen hatte. „Für mich war es ein unglaublich bewegendes Spiel.“

Nadals bislang letzte Niederlage auf Sand ereignete sich am 7. April 2005 beim ATP-Turnier in Valencia gegen den Russen Igor Andrejew.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.