Telefónica – über 7,8 Milliarden Euro Gewinn in neun Monaten


Spanien gehört zu den europäischen Ländern, in denen Telefonieren an sich und das Besitzen eines ADSL-Internet­anschlusses am teuersten ist. Sehr zum Ärger der Verbraucher und nicht immer ganz legal, hat doch bereits Brüssel ein scharfes Auge auf die ungerechtfertigt hohen Gebühren geworfen.

Madrid – Für die spanische Telefongesellschaft Telefónica lohnt sich das Geschäft jedenfalls. Wie Mitte November bekannt gegeben wurde, lagen die Gewinne des ehemaligen Monopolisten in diesem Jahr allein während der ersten neun Monate bereits so hoch wie im gesamten vergangenen Jahr.

Über 7,8 Milliarden Euro Gewinn, um ganz konkret zu sein, und das sind 26% mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Damit ist Telefónica nicht nur der Bestverdiener unter den Mitbewerbern, sondern auch das spanische Unternehmen mit den derzeit höchsten Gewinnen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.