Strom schon wieder teurer


© EFE

Zuletzt wurde der Preis am 1. April angehoben

Scheinbar schreckte das Industrieministerium davor zurück, die neueste Strompreisanhebung bekannt zu geben, denn sie wurde allein durch Veröffentlichung im spanischen Gesetzblatt BOE bekannt.

Madrid – Dort stand am 29. Juni schwarz auf weiß, dass der Einheitstarif TUR, dem 20 Millionen Verbraucher angeschlossen sind, ab dem 1. Juli durchschnittlich um 3,95% angehoben wird. Der TUR für Erdgas stieg um 2,26%.

Darüber hinaus erwägt die kanarische Regierung, den Preis für Butangas um 3,07% anzuheben. Die mittlere Butangasflasche würde dann 47 Cent mehr kosten, die kleineren „nu-b“-Flaschen 27 bis 30 Cent mehr.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.