Strafe für Fußballstar Messi bestätigt


Messi Lionel Urteil. Foto: EFE

Madrid – Der Oberste spanische Gerichtshof hat das Urteil gegen den Stürmerstar des FC Barcelona, Lionel Messi, wegen Steuerhinterziehung in drei Fällen, bestätigt. Im Juli vergangenen Jahres war er zu 21 Monaten Haft verurteilt worden, weil er 4,1 Millionen Euro Einkommensteuer aus den Steuerjahren 2007, 2008 und 2009 am Fiskus vorbeigeschleust hatte. Insgesamt 10,1 Millionen Euro aus Werbeverträgen waren in dieser Zeit an Firmen ausgezahlt worden, die außerhalb Spaniens ansässig sind. Da die Strafe unter zwei Jahren liegt und keine Vorstrafen existieren, wird sie wahrscheinlich zur Bewährung ausgesetzt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: