Steuererhöhung zur Bekämpfung von Kinderarmut


Foto: Pixabay

Madrid – Save The Children hat eine Online-Umfrage zum Thema Kinderarmut durchgeführt, an der 1.887 Personen teilnahmen. Dabei stellte sich heraus, dass 57% der Spanier bereit wären, mehr Steuern zu zahlen, wenn diese Mittel für den Kampf gegen Kinderarmut eingesetzt würden. Acht von zehn Personen vertreten die Meinung, dass die neue Regierung den Kampf gegen die Kinderarmut im Land als Priorität einstufen sollte. Für 84% der Befragten sind Kinderarmut und soziale Ausgrenzung „schwere Probleme“. Davon sind in Spanien 2,2 Millionen Jungen und Mädchen betroffen




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: