„Spanisierungsprozess“


Der größte Fettnäpfchentreter der derzeitigen konservativen Regierung ist ohne Zweifel Erziehungsminister José Ignacio Wert.

Madrid – Seine Äußerung, er habe die Absicht, die katalonischen Kinder zu „spanisieren“, hat nicht nur die derzeitigen Spannungen zwischen der Regionalregierung unter Artur Mas und dem Präsidenten Rajoy angeheizt, sondern auch allgemeine Empörung ausgelöst. Selbst König Juan Carlos hatte Wert wegen dieser unglücklichen Äußerung persönlich gerügt und bei der Militärparade zum spanischen Nationalfeiertag am 12. Oktober Regierungschef Rajoy aufgefordert, die Spannungen mit Katalonien, das lautstark seine Unabhängigkeit fordert, abzubauen. Minister Wert kann die Aufregung nicht verstehen. „Ich werde kein Komma vom Gesagten zurücknehmen, es gibt nichts Verwerfliches daran, zu ,spanisieren’.“




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.