Spanien will sein Hoheitsgebiet erweitern


Ein Antrag bei der UNO beansprucht ein Seegebiet von 296.500 Quadratkilometern

Spanien hat bei der UNO seinen Anspruch auf ein Seegebiet von 296.500 Quadratkilometern nordwestlich der Kanarischen Inseln angemeldet. So weit soll die ausschließliche Wirtschaftszone, die gewöhnlich ein Gebiet von 200 Meilen um die Küsten eines Landes umfasst, ausgeweitet werden.

Madrid – Die Konvention über das Seerecht der UNO sieht eine mögliche Erweiterung der 200-Meilen-Zone auf 350 Meilen vor, und ebendies beantragte Spanien am 17. Dezember in New York. Das Seegebiet, um das es dabei geht, ist etwa so groß wie die Landmasse Italiens oder wie 60% der Landmasse Spaniens.

Etwa 10.000 Quadratkilometer südwestlich von Madeira überschneiden sich mit einem Gebiet, welches Portugal für sich beansprucht. Hier müssen die beiden Staaten eine Einigung finden, die voraussichtlich auf eine gleichmäßige Aufteilung der Fläche hinauslaufen wird.

Wenn Spanien mit seinem Ansinnen Erfolg hat, erhält es die vollen Rechte zur Erforschung und Ausbeutung der natürlichen Ressourcen des Gebiets. Es wird die Existenz von Gasvorkommen, eventuell sogar von Öl, vermutet, wenn auch noch unklar ist, ob eine Förderung rentabel wäre. Mit diesen Rechten geht jedoch auch die Verpflichtung zum Schutz dieses Meeresgebietes einher.

Um die Erweiterung zu erreichen, muss eine Bewertung durch die UNO-Kommission für die Grenzen der Kontinentalplattform erfolgen. Um den Anspruch zu dokumentieren, wurden von spanischer Seite sechs Erkundungsfahrten der ozeanografischen Forschungsschiffe Hespérides, Miguel Oliver und Sarmiento de Gamboa unternommen, die insgesamt 72.352 Kilometer zurückgelegt haben. Nun müssen die Experten der UNO die Richtigkeit der vorgelegten Daten prüfen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.