Spanair steht zum Verkauf


Der Reiseveranstalter Marsans zeigt Interesse

Drei Monate nachdem das Gerücht über einen möglichen Verkauf der spanischen Airline Iberia umging, bestätigten sich nun Verkaufspläne einer anderen Gesellschaft.

Madrid – Nach jüngsten Informationen will die skandinavische Fluggesellschaft SAS nämlich ihre spanische Tochtergesellschaft Spanair verkaufen.

Bereits am Tag nach Bekanntwerden dieser Nachricht fand sich auch schon ein kaufkräftiger Interessent. Demnach machte der spanische Reiseveranstalter Marsans bereits am 14. Juni ein entsprechendes Angebot.

Wie bekannt wurde, möchte der Reiseveranstalter so schnell wie möglich – die Rede ist auf inoffizieller Ebene von zwischen zwei und vier Monaten – und zu etwa demselben Preis aufkaufen, den die skandinavische SAS vor etwa drei Jahren für Spanair zahlte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.