Spanair-Flugbegleiter wollen weiter streiken


Am 9., 15. und 31. Juli sowie 1., 15. und 31. August

Ungerührt von der Tatsache, dass ihre Fluggesellschaft gerade von dem spanischen Reisekonzern Marsans aufgekauft wird, protestieren die Spanair-Flugbegleiter weiter gegen zu lange Arbeitszeiten, geringes Gehalt und Personalmangel.

Madrid – Am 25. Juni fand ein erster Streiktag statt, der dazu führte, dass 60 nationale und europäische Flüge gestrichen werden mussten und 7.000 Passagiere nicht fliegen konnten.

Für die Tage 9., 15. und 31. Juli sowie 1., 15. und 31. August sind weitere Streiktage angekündigt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.