Späte Entschuldigung


José Manuel Soria, Minister für Industrie, Energie und Tourismus, hat im Namen seiner Regierung die Bürger der Kanaren, Balearen, Ceuta und Melilla um Entschuldigung für die „enormen Unbequemlichkeiten und Probleme“ gebeten, die sie auf sich nehmen müssen, um in den Genuss des Residentenrabattes zu kommen.

Madrid – Bekanntlich müssen die Bewohner der genannten Regionen seit dem 1. September wieder eine Bescheinigung ihres Einwohnermeldeamtes vorlegen, wenn sie zwischen den Inseln oder den Inseln und dem Festland reisen und dabei den Residentenrabatt von 50% in Anspruch nehmen möchten. Er wies darauf hin, dass diese Maßnahme unumgänglich war, weil die Preisvergünstigung mit Hilfe von Tricks auch von zahlreichen Personen genutzt wurde, denen sie nicht zustand. Da die Regierung strenge Sparmaßnahmen durchführen müsse, sei eine Wiedereinführung des Residentenzertifikats unverzichtbar geworden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.