Silver Economy

Silver Economy PIXABAY

Der Wirtschaftszweig, der ständig wächst

Madrid – Im Jahr 2040 wird Spanien mit durchschnittlich 85,8 Jahren das Land mit der höchsten Lebenserwartung sein. Dieser Anstieg wird die Bedürfnisse der Bevölkerung komplett verändern, die sich in steigendem Maße an den älteren Menschen ausrichten wird. „Der Anteil der Menschen über 65 Jahre wird sich in den kommenden Jahren bedeutend erhöhen, denn die Lebenserwartung steigt in jeder Dekade um etwa 2,5%“, erklärte José Antonio Herce, Präsident des Expertenrates für Renten des Bankhauses BBVA. Er gilt im spanischen Sprachraum als einer der anerkanntesten Spezialisten auf diesem Gebiet.
Der demografische Wechsel werde auch mit einer Revolution auf dem unternehmerischen Sektor einhergehen, der sich zunehmend auf diese Zielgruppe konzentriere, erklärte Herce. Es sei unvermeidbar, sich auf diesen Wechsel einzustellen, denn die Nachfrage nach Produkten und Serviceleistungen für ältere Personen werde sich in den kommenden Jahren deutlich steigern. Diese neue demografische Realität stelle ein Wachstumspotenzial für diejenigen Branchen dar, die ihren Blick konkret auf dieses Kollektiv richten. Das sei auch eine sehr gute Gelegenheit für gezielte Investitionen.
Zu den Branchen, die hier besondere Erwartungen haben, gehörten Gesundheit im weitesten Sinne, Pflege, Versicherungen, soziale Absicherung sowie die Freizeitindustrie für Senioren, erklärte María José Abraham, die Direktorin der Stiftung „Edad y Vida“ – Alter und Leben.
Die „Silver Economy“ müsse auch im Marketing berücksichtigt werden, denn sie sei in den kommenden Jahren die klare Protagonistin und erfahre eine ständig wachsende Nachfrage, aber auch eine größere Vielfalt im Angebot.
Man müsse natürlich auch die Produkte und Serviceleistungen berücksichtigen, die nicht exklusiv für Senioren gedacht sind, jedoch immer mehr von diesen nachgefragt werden. Hier läge der Schlüssel bei der Technologie, welche das Leben der älteren Menschen erleichtern könne. Unbestreitbar wer­de sie die Art zu leben im sogenannten dritten (oder sogar vierten) Lebensabschnitt verändern, erklärte Herce. „Wir erleben zurzeit eine enorme technologische Revolution.“

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen