Shoppen in Unterwäsche


© EFE

Das spanische Kultlabel „Desigual“ hat sich zum Schlussverkaufbeginn einen witzigen und offenbar auch wirksamen Werbegag erlaubt.

San Sebastián – Unter dem Motto „Komm halbnackt herein, geh‘ angezogen wieder raus“ waren die Kunden in verschiedenen Großstädten in Spanien an unterschiedlichen Tagen aufgerufen, in Unterwäsche zu erscheinen, um sich so pro Person ein Oberteil und ein Unterteil der Trendmarke zu sichern – die ersten 100 fast Nackten durften ein zweiteiliges Set umsonst mitnehmen.

Bibbernd standen sie vor den Geschäften, bis diese um 9.00 Uhr ihre Türen öffneten. Die Aktion war ein voller Erfolg und die vornehmlich junge Kundschaft ließ sich auch von den winterlichen Temperaturen nicht abschrecken. Hemmungslos – wie hier am 7. Januar im Desigual-Shop im baskischen San Sebastián – stürmten sie die Geschäfte und durften eine Stunde lang nach herzenslust probieren, bis sie ihr Lieblingsoutfit gefunden hatten, das sie umsonst mit nach Hause nehmen durften.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.