Selbstversorgung

Fernando Clavijo, ehemaliger Kanarenpräsident. Foto EFE

Fernando Clavijo, ehemaliger Kanarenpräsident. Foto EFE

CC fordert die Stärkung der Landwirtschaft zur Ausweitung der Selbstversorgung der Inseln

Fernando Clavijo, ehemaliger Kanarenpräsident und Generalsekretär der Coalición Canaria (CC), hat jetzt gefordert, die Produktion von Nahrungsmitteln auf den Inseln zu fördern, um die Selbstversorgung zu verbessern. Derzeit werde fast alles (96%), was auf dem Archipel konsumiert werde, über die Häfen und Flughäfen auf die Inseln kommen, kritisierte er. Man müsse die derzeitige Situation nutzen und gemeinsame Anstrengungen unternehmen, um die Selbstversorgung zu steigern. Es sei vor allem notwendig, den Primärsektor zu stärken, erklärte er bei einem Treffen mit dem Verband der Viehzüchter von Teneriffa, bei dem die Inflation und die Folgen des Ukraine-Krieges wichtigste Themen waren.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen