Schwarzmarktpreise


Karten für das Comeback des Toreros José Tomás werden zu Wucherpreisen gehandelt

Zuletzt war er am 22. Juni 2019 in Granada zu erleben, jetzt kehrt José Tomás am 12. Juni mit einem Stierkampf in Jaén in die Arena zurück, und die Fans spielen verrückt. Die 10.872 Eintrittskarten waren am 17. März in weniger als zwei Stunden vergriffen, und die Hotelzimmer in Jaén sind schon lange ausgebucht. Da Wiederverkäufe gesetzlich verboten sind, kommen Geschäftemacher auf die ausgefallensten Ideen, um Eintrittskarten zu Traumpreisen an den Mann zu bringen. So erscheinen Kleinanzeigen mit Texten wie: „Verkaufe 2 Karaffen Öl und schenke dazu sechs Karten, Preis 4.200 Euro“, oder: „Verkaufe zwei Gläser Honig und schenke dazu zwei Eintrittskarten, 800 Euro”. Die normalen Eintrittspreise betragen für die oberen Reihen 90 Euro und bei der Barrera 190 Euro. Die Veranstalter berichten, dass Fans nicht nur von allen Punkten Spaniens anreisen werden, sondern auch aus Portugal, Frankreich, Ecuador, Kolumbien, Peru, Venezuela und Mexiko. José Tomás gilt als einer der besten Stierkämpfer der Gegenwart und ist bekannt für seinen unverwechselbaren Stil, der ihm in der Vergangenheit zahlreiche Verletzungen eingebracht hat.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen