Schlechter Deal


© EFE

Die Führungsriege der Partido Popular hat Alicia Sánchez-Camacho, ihrer Regionalpräsidentin in Katalonien, angeboten, sich als Kandidatin für die Europawahlen aufstellen zu lassen.

Barcelona – PP erhofft sich einen Beliebtheitsgewinn, wenn die umstrittene Politikerin aus der Regionalpolitik verschwindet. Letzte Umfragen haben eine zunehmende Abwanderung von Wählern zur nationalistischen „Ciutatans“ aufgezeigt, die dann die dritte politische Kraft hinter CiU und Esquerra sein wird. Allerdings hat der Parteivorstand wiederholt versichert, dass es sich keinesfalls um eine Zwangsversetzung oder Abstrafung für Alicia Sánchez Camacho handele.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.