Schicksal einer Wachsfigur


© EFE

Die Wachsfigur von Jaime de Marichalar ist kürzlich aus dem Madrider Wachsfigurenkabinett entfernt worden.

Madrid – Die Museumsleitung entschloss sich zu diesem Schritt, nachdem das Königshaus offiziell die Scheidung der Infantin Elena, der ältesten Tochter des Königspaares, von Marichalar bekanntgegeben hatte. „Seine Figur wurde in das Museum aufgenommen, als er die Königstochter heiratete“, erklärte ein Sprecher, jetzt wo sie geschieden sind, ist sie entfernt worden. Als das Königshaus die vorübergehende Trennung der Eheleute bekanntgab, wurde die Wachsfigur zunächst aus dem Raum entfernt, in dem die Königsfamilie ausgestellt ist und in den Saal der Toreros gebracht, weil Marichalar begeisterter Stierkampfanhänger ist. Jetzt musste sie auch dort weichen. Sie wurde jedoch nicht eingeschmolzen wie seinerzeit Sarah Fergusson als sie sich von Prinz Andrew von England scheiden ließ, sondern steht jetzt in einer Abstellkammer.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.